Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG-Chirurgie)

mkg-chirurgie_01Die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie ist ein besonders spezialisiertes Fachgebiet der Medizin an der Schnittstelle verschiedener Fachdisziplinen. Dort vereint sie deren diagnostische, therapeutische und insbesondere operative Teile.

Der MKG-Chirurg ist in einer Person Arzt und Zahnarzt, nachdem er mit Medizin und Zahnmedizin zwei Studiengänge und eine mehrjährige Facharztausbildung absolviert hat. In der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie arbeiten die am besten ausgebildeten Ärzte. Wenn Sie sich ausführlich über das Spektrum der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie informieren möchten, besuchen Sie bitte die Website der Deutschen Gesellschaft für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (DGMKG), in der die Ärzte unserer Praxisklinik Mitglied sind.

MKG-Chirurgen als Partner von vielen Fachärzten

Die Nähe zu anderen Fachgebieten macht uns zum idealen Partner für z.B. Zahnärzte, Kieferorthopäden, Hautärzte, HNO-Ärzte, Augenärzte und Anästhesisten, mit denen wir gerne kooperieren.

Zahnärztliche Chirurgie

Auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie ist einer unserer Schwerpunkte die Implantologie. Weitere Schwerpunkte unserer zahnärztlichen Chirurgie sind:

  • Entfernung von Zähnen auch bei komplizierter Verlagerung (z.B. die Weisheitszahnentfernung),
  • chirurgischer Zahnerhalt, z.B. durch Wurzelspitzenresektion (WSR),
  • Operation von Kieferzysten,
  • chirurgische Parodontal-Behandlung (Behandlung von Erkrankungen des Zahnhalteapparates).

Weitere Arbeitsgebiete der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Ebenso gehören ebenso zum alltäglichen Behandlungsspektrum des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen die Chirurgie der Nasennebenhöhlen (z.B. Kieferhöhlenchirurgie) und die Behandlung von Tumoren und Infektionen des Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereiches. Wir behandeln Unfallverletzungen, Brüche und deren Folgen. Das können Zahn-, Kiefer- oder andere Gesichtsschädelfrakturen sein.

Außerdem korrigieren wir Kieferfehlstellungen und Fehlbildungen wie z.B. Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten operativ. Letztere werden in der Regel stationär operativ behandelt.

Auch die Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen und des Schnarchens gehört zu unserem Behandlungsspektrum, wobei hier nur in seltenen Fällen eine operative Therapie indiziert ist.

Zahnärztliche Behandlungen von Kindern unter Narkose

Rein zahnärztliche Behandlungen, wie z.B. Füllungs-Therapie an Zähnen, führen wir nur bei Kindern auf Überweisung des Zahnarztes und in Vollnarkose durch, wenn ansonsten eine zahnärztliche Behandlung beim Zahnarzt im Wachzustand nicht möglich ist.